gamepads-top3

CSL C180 – Gamepad zum Schnäppchenpreis

Wer auf das Controler-Layout der Playstation steht, der wird sich mit dem C180 von CSL auf Anhieb wohlfühlen. Die Tsaten sind exakt gleich angeordnet und auch die Dual-Rumble-Motoren wurden nicht vergessen. Der Preis ist unschlagbar günstig, daher unser absoluter Preis-Tipp.

XBOX 360 Controler – Der Klassiker für jeden Gamer

Microsoft weiss was sich Spieler von einem Controler erwarten. Das Gamepad der XBOX 360 liegt gut in der Hand, ist top verarbeitet und dank des Kabels unabhängig von Batterien. Auch am PC ein wahres Ass.

Logitech F710 – Kabellose Freiheit vom Feinsten

Dieses Gamepad kommuniziert via USB-Nano-Receiver und 2,4 Ghz Funktechnologie mit dem PC. Das Design ist eine Mischung aus XBOX und Playstation und macht einen wertigen Eindruck. Besonders Feature des F710 ist die Kompatibilität zu Steam Big Picture.

Technische Daten:

2 Analog-Sticks

4 Schultertasten

4 Sondertasten

Vibration

1,5m Kabel

Technische Daten:

2 Analogsticks

4 Schultertasten

3 Sondertasten

Vibration

2,7m Kabel

Technische Daten:

2 Analog-Sticks

4 Schultertasten

4 Sondertasten

Vibration

2,4 Ghz Funk

Diese Funktionen sind bei Joypads wichtig:

Analog-Sticks: Im Gegensatz zu einfachen Steuerkreuzen kannst du mit analogen Sticks fein abgestufte Lenkbefehle senden. Dies ermöglicht deutlich präziseres Steuern.

Schultertasten: Diese Tasten werden mit den Zeigerfingern bedient. Controller, die sich am Layout der XBOX und Playstation orientieren, verfügen über 2 analoge und 2 normale Schultertasten.

Sondertasten: Bei den Sondertasten handelt es sich um Funktionen wie Start, Select oder die bekannte XBOX-Taste. Teilweise sind diese auch frei belegbar.

Vibration: Eingebaute Rumble-Motoren sorgen beim spielen für intensives Feedback bei Schlägen, Crashs oder Bodenwellen. Über die Vibrationsfunktion sollte jedes Gamepad verfügen.